Almanac (D) – Kingslayer

Almanac (D) – Kingslayer

📁 Allgemein, Musik, Reviews, Tipp der Redaktion 🕔19.November 2017
Almanac (D) – Kingslayer

Zwei Jahre nach dem Erstwerk legt Meistergitarrero Victor Smolski mit seinem Projekt Alamanac endlich nach. Neo klassizistischer Metal in Reinkultur war ohnehin schon lange das eigentliche Steckenpferd des Weißrussen, der mit Rage seine größten Erfolge feiern konnte. Album Nummer zwei knüpft an den Vorgänger an, folgt aber einer etwas straighteren Ausrichtung in seiner Gänze.

 

Das allerdings kommt den Songs zugute, die allesamt dermaßen druckvoll aus den Boxen knallen, dass es eine echte Freude ist. Hinzu kommt, dass die Songs eindrucksvoll grooven, die Nackenmuskulatur ordentlich beanspruchen und dem Fan ein fantastisches Pfund um die Ohren ballern. Diesmal hat sich Smolski in Form von Andi B. Franck (Brainstorm), David Readman (Pink Cream 69) und Jeannette Marchewka tatkräftige Hilfe für den Gesang ins Studio geholt, die zudem nicht umsonst zur ersten Garde der deutschen Sänger gehören. Von sakralen Klängen über typische Metalgrooves bis zu schnellen Songs deckt Smolski das gesamte Spektrum des zeitgenössischen Metals ab. Dass dabei Bezüge zur Klassik immer wieder auftauchen, ist bei ihm nichts neues, stellt es doch einen hohen Stellenwert im Songwriting dar. Doch keine Angst. Almanac ist kein Klassikalbum der Marke Karajan und Beethoven geworden. Der Fan bekommt hier nach wie vor ein Metalalbum serviert, das alle Elemente von Smolskis bisherigem Schaffen in sich vereint. Im direkten Vergleich zu „Tsar“ hat Alamanac hier noch eine ordentliche Schippe drauflegen können und ein Werk abgeliefert, dass sich mit Sicherheit am Ende des Jahres in den Listen der besten Alben des Jahres ganz oben wiederfinden wird.

 

Fazit: Geil!!!

 

 

  1. Regicide
  2. Children Of The Scared Path
  3. Guilty As Charged
  4. Hail To The King
  5. Losing My Mind
  6. Kingslayer
  7. Kingdom Of The Blind
  8. Headstrong
  9. Last Farewell
  10. Red Flag

 

Label: Nuclear Blast Records

VÖ: 24.11.2017

Laufzeit: 50:45 Min.

Herkunft: Deutschland

Stil: Melodic Metal

Webseite: http://www.almanac.band/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen