Angel Martyr (It) – Black Book: Chapter One

Angel Martyr (It) – Black Book: Chapter One

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔12.Mai 2017
Angel Martyr (It) – Black Book: Chapter One

Die seit 2006 existierende italienische Heavy Metal Band Angel Martyr legt mit „Black Book: Chapter One“ ein mehr als nur gelungenes Debüt vor. Kreuz und quer durch sämtliche Bandgefilde der NWOBHM wildernd, wird gutes und eingängiges Songmaterial präsentiert, welches irgendwie Melodien all´ unserer Helden vereint, ohne sie dreist zu kopieren. Der einzige Haken an der eigentlich guten Geschichte ist, dass die Band dadurch keine eigene Linie präsentieren kann und nur durch den sehr guten Gesang eine eigene Duftmarke setzt. Sänger Tiziano Hammerhead Sbaragli singt übrigens auch noch bei Etrusgrave.

Fazit: Traditioneller, epischer Heavy Metal der nicht nur auf die Bremse tritt und sehr oft nach Manilla Road, Savage Grace oder frühe Maiden klingt, aber durch die gesangliche Darbietung von Kopiervorwürfen ablenkt. Das Album hat eine Menge Höhepunkte und lebt von der Spielfreude sowie dem könnenden Umgang mit den Instrumenten. Mich persönlich stört etwas die zahnlose Produktion, andere sprechen dabei gern von warmen Sounds… Aber für ein Debütalbum ist das insgesamt sehr gut ausgefallen und Freunde genannter Bands müssen Angel Martyr unbedingt in Ihre private Rotation aufnehmen!

Tracklist:

  1. Obsequies
  2. They… Among Us
  3. Victims
  4. Eric The Conqueror
  5. Midnight Traveller
  6. Turn On The Fire
  7. Pirate Song
  8. On The Divine Battlefield
  9. Angel Martyr

Line-Up:

Tiziano Sbaragli – Gesang, Gitarre
Dario Rosteni – Bass
Francesco Taddei – Schlagzeug

Label: Iron Shield Records

VÖ: 17.03.2017

Spielzeit: 58:04 Min.

Herkunft: Italien

Stil: Heavy Metal, NWOBHM

Website:

https://www.facebook.com/ANGEL-MARTYR-558229684208440/

 

 

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen