Ein Kuss von Béatrice (Film)

Ein Kuss von Béatrice (Film)

📁 Film 🕔25.Oktober 2017
Ein Kuss von Béatrice (Film)

Inhalt:
Von einem Tag auf den anderen steht Claires Leben auf dem Kopf. Die Klinik, in der sie seit Jahren mit Leib und Seele als Hebamme arbeitet, schließt. Claires einziger Sohn eröffnet ihr, dass er Vater wird und sein Medizinstudium abbricht. Dann verliebt sie sich auch noch in Paul, den humorvollen Nachbarn aus der Kleingartenkolonie. Und als wäre das alles noch nicht genug, platzt Béatrice in ihr Leben. Béatrice ist die ehemalige Geliebte ihres verstorbenen Vaters und das genaue Gegenteil der gewissenhaften und zurückhaltenden Claire. Sie ist extravagant, laut, egoistisch und lebenslustig: Welten prallen aufeinander. Doch Béatrice wäre nicht Béatrice, wenn sie nicht auch noch ein paar Überraschungen auf Lager hätte. Überraschungen, die Claires Leben für immer verändern …

Review:
Bei französischen Filmen kann man meistens sagen, dass sie handwerklich wirklich gut sind. Auch auf den Film „Ein Kuss für Béatrice“ (Sage Femme) trifft diese Aussage eigentlich zu. Leider fehlt diesem Drama aber auch drehbuchbedingt etwas, was den Film nachhaltiger in Erinnerung gebracht hätte. Handwerklich, wie gewohnt, wirklich gut gemacht. Auch die beiden Darstellerinnen, insbesondere natürlich Catherine Deneuve spielen ihre Rollen gut. Das Aufeinandertreffen der beiden so unterschiedlichen Frauentypen ist eigentlich woraus der Film seine starken Momente ziehen möchte. Das gelingt hier leider drehbuchbedingt zu selten. Schade, es wäre wesentlich mehr möglich gewesen!

Fazit:
Die Schauspieler machen ihre Sache wirklich gut, aber der Film ist leider nur Durchschnitt.

Label: Universum
Erscheinungsdatum: 27.10.2017
Laufzeit: 117 min.
Bildformat: 2,40:1 (1080p/24)
Ton: Deutsch, Französisch DTS HD 5.1 Master Audio
Herstellungsland: Frankreich
Genre: Drama

Quelle des Trailers: Universum

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel