Elles Bailey (GB) – Wildfire

Elles Bailey (GB) – Wildfire

📁 Allgemein, Musik, Reviews, Tipp der Redaktion 🕔03.September 2017
Elles Bailey (GB) – Wildfire

Elles Bailey? Nie gehört. Muss man das ändern? Auf jeden Fall! Die Dame wohnt in Bristol, schreibt ihre Songs selber und lebt dabei den Blues-Rock aus, wie kaum eine andere in diesem Genre.

 

Wer die erste Berührung mit Frau Bailey hat, wird sich wundern, dass sie aus dem regnerischen und meist kühlen England kommt und nicht in den schwülen Sümpfen des Blues-Deltas der Südstaaten aufgewachsen ist. Selten hat man eine derartige Darbietung in einem Debüt-Album steckend gehört. Eine rauchige und dabei kräftige Stimme, die den Blues transportiert, ihm eine eigene Seele einhaucht und dabei so unglaublich authentisch klingt. Zwischendrin lässt sich auch immer wieder ein kleiner Ausflug in den Soul finden, zeigt, dass Elles Bailey sich in ihrem Genre wohl fühlt. Reminiszenzen an Beth Hart, besonders ihrer intensiven Art, werden im atmosphärischen „Perfect Storm“ wach. Rocker wie „Wildfire“ oder „“Let Me Hear You Scream“ (beide mit einer herrlichen Slide-Gitarre) und soulige Songs wie „Barrel Of Your Gun“ ziehen sich durch das gesamte Album durch.

 

Für die Einspielung des Albums reiste sie nach Nashville, wollte dort eigentlich nur ein paar Demos aufnehmen. Doch meist kommt es anders und am Ende stand ein komplettes Album, eingespielt von wahren Cracks des Blues. Mitwirken durften dabei Brent Mason, Bobby Wood, Chris Leuzinger, Mike Brignardello, Wes Little und Ivor Novello und in ihrer Heimat folgten dann noch Jonny Henderson und Joe Wilkens. Das Ergebnis ist unglaublich warm produziert, trägt die Liebe zum Blues in sich und klingt dabei doch modern.

Leider gibt es das Album bisher nur über die Webseite von Elles Bailey direkt zu beziehen, das aber sollte niemanden davon abhalten zuzugreifen, denn Elles Bailey bietet das Album signiert an.

 

 

Fazit: Dichte Atmosphäre verwebt zu einem echten Highlight des Blues.

 

 

  1. Wildfire
  2. Same Flame
  3. What If I
  4. Barrel Of Your Gun
  5. Perfect Storm
  6. Let Me Hear You Scream
  7. Shake It Off
  8. Shakles Of Love
  9. Believed In You
  10. Howlin’ Wolf
  11. Girl Who Owned The Blues
  12. Time’s A Healer

 

 

Label: Eigenproduktion

VÖ: 01.09.2017

Laufzeit: 48:19 Min.

Herkunft: England

Stil: Blues-Rock

Webseite: https://www.ellesbailey.com/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

PARAGON BELIAL – „Necrophobic Rituals“

PARAGON BELIAL – „Necrophobic Rituals“

PARAGON BELIAL – „Necrophobic Rituals“ Label: Northern Fog Records Laufzeit: 37:40 min VÖ: 29.09.2017 Genre: garstiger Black Metal von der zumeist schnellen Sorte   Bei PARAGON

Weiterlesen