Hundred Seventy Split (England) „Tracks“ CD

Hundred Seventy Split (England) „Tracks“ CD

0 Kommentare 📁 Reviews 🕔25.Oktober 2016
Hundred Seventy Split (England) „Tracks“ CD

Mit „Tracks“ erscheint das dritte in sechs Jahren der Band um die beiden ehemaligen Ten Years After Member Leo Lyons und Joe Gooch. Waren die ersten beiden Alben schon grandiose Blues-Rock Alben, haben die Herrschaften, die durch Schlagwerker Damon Sawyer vervollständigt werden, hier nochmal eine ordentliche Schippe drauflegen können.

Diesmal steht der Rock mehr im Vordergrund, die Blues-Elemente sind dafür ein wenig in den Hintergrund gerückt. Doch die Band hat dadurch nichts von ihrer Glaubwürdigkeit und ihrem Enthusiasmus verloren. Noch immer gehen sie ungemein gradlinig und direkt ihre Songs an, bauen auf ihrem soliden Rock auf. Dass dabei Innovation eine untergeordnete Rolle spielt und eher Puristen und Alt-Fans bedient werden, liegt auf der Hand. Die Songs grooven, der Bass rollt, die Gitarre darf auch mal aufschreien – kann man mehr von einem guten Blues-Rock Album erwarten? Letztlich aber entscheiden ja die Songs und das Handwerk und das ist über jeden Zweifel erhaben. Für Fans sollte das Album keine echte Überraschung sein, für Neu-Fans aber sicher eine Entdeckung wert.

Fazit: Souverän.

1. It’s Coming Back Around
2. The Game
3. If You Make It To The Top
4. I Grew Up On Muddy Waters
5. Lonely
6. Gravedigger
7. Looking For A Sign
8. She’s Got The Mojo
9. Tail Lights
10. The Final Curtain
11. You Can’t Drink It

Webseite: Hundred Seventy Split

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Days of Grace (D) – Logos

Days of Grace (D) – Logos

Ich arbeite gerade einige Scheiben ab, die einfach (ungerechterweise) leider irgendwie liegen geblieben sind. Und fällt mir ein schön aufgemachtes

Weiterlesen

Keine Kommentare

Keine Kommentare vorhanden!

Aktuell sind keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.

Jetzt anmelden und diesen Artikel kommentieren.