Jeff Scott Soto (USA) – Retribution

Jeff Scott Soto (USA) – Retribution

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔12.November 2017
Jeff Scott Soto (USA) – Retribution

Nach langer Zeit kehrt der verloren geglaubte Sohn wieder in den Schoß der Familie zurück. Was sich nach einer Mafiastory anhört, ist bei der Verbindung der Italiener zwar lediglich als Scherz gemeint, soll aber auch dafür stehen, dass Jeff Scott Soto dereinst eine fruchtbare Kollaboration mit Serafino Perugino und seinem Label hatte, diese aber bereits 15 Jahre zurück liegt.

 

Nach den letzten Ausflügen in den Metal und der deutlich angezogenen Härteschraube, versteht es Soto diesmal wieder sich ein wenig zu mässigen. Der Härtegrad ist zwar noch immer recht hoch, doch diesmal kommen auch wieder die großen Hooks zum tragen, auf die man bei seinen letzten Alben verzichten musste. Die stimmliche Präsenz tut dabei das seine, die vorbildliche Gitarrenarbeit von Long Time Partner Howie Simon das übrige. Auch wenn man sich als Fan in die Zeiten von Takara und Talisman zurücksehnt, so kann man Soto nicht unterstellen, dass er untätig wäre oder sich nicht anzupassen versteht. Dafür hat der Mann mit der unverkennbaren Stimme einfach zu viele unterschiedliche Projekte in den letzten Jahren durchlaufen. Auch auf „Retribution“ bekommt der Fan diese Zeit nicht wieder zurück, denn auch diesmal haben die Songs zwar eine deutliche 70er Jahre Schlagseite, tauchen aber auch tief in die Moderne ein und zeigen seine Wandlungsfähigkeiten.

 

Fazit: Ein Album, dass polarisiert und dennoch sein Weg zu sein scheint.

 

 

  1. Retribution
  2. Inside Outside
  3. Rage Of The Year
  4. Reign Again
  5. Feels Like Forever
  6. Last Time
  7. Bullet For My Baby
  8. Song For Joey
  9. Breakout
  10. Dedicate To You
  11. Autumn

 

Label: Frontiers Records

VÖ: 10.11.2017

Laufzeit: 51:01 Min.

Herkunft: USA

Stil: Hardrock

Webseite: http://jeffscottsoto.com/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

KRANE – „Pleonexia“

KRANE – „Pleonexia“

KRANE – “Pleonexia” Label: Czar of Revelations / Czar of Crickets Spielzeit: 37:46 min VÖ: 27.10.2017 Genre: Instrumental Post Rock als fesselndes Gesamt-Kunst-Werk KRANE legen

Weiterlesen