Kryptonite (S) – Kryptonite

Kryptonite (S) – Kryptonite

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔12.August 2017
Kryptonite (S) – Kryptonite

The Poodles sind ja bekanntermaßen nicht wirklich aktiv gewesen in letzter Zeit. Die Auszeit hat Sänger Jake Samuel zum Anlass genommen, um mit einem ihm bisher persönlich nicht bekannten Musiker Kontakt aufzunehmen. So fanden Alessandro Del Vecchio, Haus- und Hofproduzent von Frontiers Records und begnadeter Keyboarder, zusammen. Die weiteren Mitstreiter fanden sich in Gitarrist Michael Palace, Bassist Pontus Egberg und Drummer Robban Bäck. Das Ergebnis liegt nun also vor.

 

Zunächst verwundert es natürlich nicht, dass die Songs anfangs ein wenig austauschbar klingen und dennoch ihren ganz eigenen Reiz haben. Hoch melodisch, ein wenig Pomp und Pathos hier und da und ordentlich Druck, geben den Songs den richtigen Punch mit. Wie bei vielen quasi aus dem Boden gestampften Projekten bei Frontiers, zündet das Album erst nach mehrmaligem Hören und offenbart seine ganze Klasse. Ungeduldige Gemüter greifen da schnell mal zur Stopp-Taste des Players, was allerdings ein großer Fehler wäre. Ganz langsam schleichen sich die Songs in die Gehörgänge, setzen sich da fest und wollen nicht wieder raus. Auch die Produktion passt sich den Songs an, klingt dabei keineswegs aufdringlich und unausgewogen, sondern frisch und lebendig. Eine gewisse Nähe zum Sound der Poodles ist da zwangsläufig vorhanden, was aber als Kompliment zu verstehen ist.

 

Es ist sicherlich kein Album, das man sich sofort in die Sammlung holt, doch ein bis drei Ohren sollte man dem Album als Genrefreund schon gönnen und dann selbst entscheiden.

 

Fazit: Kein Album, das Maßstäbe setzt, sich aber trotzdem lohnt.

 

 

  1. Chasing Fire
  2. This Is The Moment
  3. Keep The Dream Alive
  4. Fallen Angels
  5. Across The Water
  6. Love Can Be Stronger
  7. Knowing Both Of Us
  8. Get Out Be Gone
  9. One Soul
  10. Better Than Yesterday
  11. No Retreat No Surrender

 

Label: Frontiers Records

VÖ: 04.08.2017

Laufzeit: 45:34 Min.

Herkunft: Schweden

Stil: Melodic Rock/Hardrock

Webseite: https://www.facebook.com/KryptoniteSweden/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen