MASSENDEFEKT (DE) – Pazifik

MASSENDEFEKT (DE) – Pazifik

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔10.Februar 2018
MASSENDEFEKT (DE) – Pazifik

Massendefekt sind erst mit dem vorigen Album „Echos“ (2016) bei mir gelandet und konnten auf ganzer Linie punkten. Umso größer war die Freude, sie auf dem entspannten Rockaue Open Air Festival im letzten Jahr auch live erleben zu können, mich von der Spielfreude packen zu lassen und die Jungs einfach nur abzufeiern. 2018 steht aktuell mit „Pazifik“ der nächste Langdreher an und meine Vorfreude war sehr groß als ich die Promo in den Schacht fuhr…und siehe da: auch Massendefekt können sich noch steigern, sind hörbar noch lange nicht am Ende und bestreiten textlich auch neue Wege, während die Musik „dreckiger“ klingt, als man es zum Beispiel von den Vorgängern kannte. Dadurch wirkt alles sehr hart und herzlich auf den Punkt gebracht. Passend zu den bereits erwähnten Lyrics, in denen jetzt auch ganz klar politisch Stellung bezogen wird. Ein Novum, was zur Musik passt, wie die Faust auf´s Auge, doch weder Tanzbarkeit noch die bekannte Leichtigkeit gehen dabei verloren. Aber wie kam es dazu, jetzt auch politisch klare Kante in den Songs zu zeigen? Wird man älter, bzw. reifer? Hat man irgendwann die Augen offener? Was auch immer, der Band steht es gut zu Gesicht denn die vertonten Geschichten aus dem Leben sind auch noch da; ist ja nicht so, dass jetzt eine Protestbewegung / Bundestagssitzung aufgenommen wurde, es geht letztlich noch um Musik und die geht ins Bein, bewegt das Herz und regt mehr denn je den Kopf an! Damit haben Massendefekt alles richtig gemacht und der Weg in die Charts sollte mit Album Nummer 7 frei sein. Viel wichtiger: in die Ohren der Fans und vielen weiteren Musikfreunden.

Fazit: Der eine nennt es „aggressiver“, der nächste wird es „rauer“ oder gar „roher“ nennen; ich nenne es einfach nur DIREKT! Direkt in die Ohren, in den Kopf, ins Herz, bis in die Beine…daheim, in der Kneipe / Disco sowie auf und vor den Bühnen der Republik. Ich garantiere neue Zuhörer und Fans. Grob ausgedrückt: dicke Eier Punkrock´n´Roll mit Herz und Verstand, der angenehme Spuren hinterlässt, ohne dabei mit Prolligkeit und Selbstbeweihräucherung kokettieren zu müssen. Wäre es nicht mal Zeit für ein Festival, auf dem sich die Punkrocker der Republik austoben können? Von mir aus auch gern in Düsseldorf…

Tracklist:

1. Pazifik
2. Maschinenmensch
3. Wo Ich Dich Finde
4. Von Horizont Zu Horizont
5. In/die Hölle
6. Glanz Der Sonne
7. Freier Fall
8. Schlechter Optimist
9. Feuer Und Eis
10. Niemandsland
11. Zwischen Löwen Und Lämmern
12. Am Ende

Line-Up:

Sebi – Gitarre / Gesang
Claus – Gitarre / Gesang
Mike – Bass
Alex – Schlagzeug

VÖ: 16.02.2017

Label: MD Records

Spielzeit: 39:46 Min.

Herkunft: Deutschland

Genre: deutschsprachiger Rock, Punkrock, Rock´n´Roll

Internet:

HP – http://www.massendefekt.de/

FB – https://www.facebook.com/Massendefekt/

Tourdates:

24.02.18 Düsseldorf, Schiffkonzert
02.03.18 Münster, Sputnikhalle
03.03.18 Hamburg, Gruenspan
09.03.18 Leipzig, Moritzbastei
10.03.18 Dresden, Puschkin
13.04.18 Hannover, Musikzentrum
14.04.18 Berlin Bi Nuu
20.04.18 Frankfurt, Batschkapp
21.04.18 Stuttgart, Club-Cann
27.04.18 Nürnberg, Der Hirsch
28.04.18 Erfurt, HSD Gewerkschaftshaus
22.12.18 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle

Youtube:

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen