Mick Wall – Die letzten Giganten: Guns N’Roses – Die ultimative Biografie

Mick Wall – Die letzten Giganten: Guns N’Roses – Die ultimative Biografie

📁 Allgemein, Buch, Reviews 🕔12.November 2017
Mick Wall – Die letzten Giganten: Guns N’Roses – Die ultimative Biografie

Über die berüchtigste Band des Sunset Strip, der L.A. Szene, einer Zeit, als Musik noch etwas bedeutete und Rockstars noch echte Stars sein durften, gibt es vermutlich so viele Bücher wie Bands der damaligen Zeit. Doch keines hat sich dem Mythos Guns N’Roses bisher dermaßen intensiv und tiefgründig genährt wie Mick Wall in seiner Biografie. Von Anfang an macht er klar, dass es einen Sunset Strip in der Art, wie wir ihn kennen, lieben und schätzen gelernt haben, wohl nie gegeben hätte, wenn da nicht Bands wie Mötley Crüe und Guns N’Roses gewesen wären. Bands, die zum weltweiten Ruf für Dreck und Rock N’ Roll gestanden haben, ihn in die Herzen so vieler Menschen getragen haben in seiner ganzen Dekadenz und Lasterhaftigkeit. Dank seiner langjährigen Freundschaft und Verbindung zu Guns N Roses, konnte Mick Wall exklusive Interviews mit allen Originalmitgliedern führen. Außerdem gelang es ihm, mit den ersten Managern der Band zu sprechen, die in der wilden Zeit von 1986 – 2004 für die Belange der Band verantwortlich waren. Sie alle trugen neue Enthüllungen und interessante Geschichten aus dem Studio, auf Tour und hinter den Kulissen bei. Der Ruf, eine der wildsten Bands der damaligen Zeit zu sein, lief dabei stets am Rande mit und offenbarte den Blick auf eine Zeit, die von wilden Exzessen geprägt war.

 

Wall, der bereits mehrere Bücher dieser Art geschrieben hat, versteht es dabei der Band Details aus der Nase zu ziehen, die andere Autoren so sicherlich niemals erfahren würden. Alles eine Frage der Nähe und Glaubwürdigkeit in Zeiten des Mißtrauens. Die 450 Seiten lesen sich wie in einem Rutsch weg, was letztlich für die Ausdrucksstärke des Mannes spricht. Ambitionierte und hochgestochene Lyrik darf man dabei sicherlich nicht erwarten, das aber macht man bei einem Buch über Rock N’ Roll ja auch nicht. Ein kurzweiliges Lesevergnügen, das den Leser hinzieht in eine Zeitreise.

 

Autor: Mick Wall

Verlag: Overamstel

Veröffentlichungsdatum: 23.10.2017

Taschenbuch, 448 Seiten, €22,00

ISBN: 978-3962410063

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

KRANE – „Pleonexia“

KRANE – „Pleonexia“

KRANE – “Pleonexia” Label: Czar of Revelations / Czar of Crickets Spielzeit: 37:46 min VÖ: 27.10.2017 Genre: Instrumental Post Rock als fesselndes Gesamt-Kunst-Werk KRANE legen

Weiterlesen