Paul McCartney (GB) – Flowers In The Dirt (2 CD)

Paul McCartney (GB) – Flowers In The Dirt (2 CD)

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔30.April 2017
Paul McCartney (GB) – Flowers In The Dirt (2 CD)

McCartney Flowers

Als 1989 das neunte Solo-Album des Ex-Beatle erschien, hatte er die Bruchlandung mit dem kommerziell wenig erfolgreichen Vorgänger „Press To Play“ noch im Hinterkopf. So entstand in enger Zusammenarbeit mit Elvis Costello endlich wieder ein Nr. 1 Album. Deutlich, wie lange zuvor nicht mehr geschehen, rückte hier sein songschreiberisches Können wieder in den Fokus, was Costello verstand herauszukitzeln. Mit „My Brave Face“ und „This One“ enthält das Album auch zwei Hits, die sich im Laufe der Jahre zu echten Dauerbrennern entwickelt haben. Das Album wurde nun bereits ein zweites Mal remastert, wobei man sich die Frage nach dem „Warum“ sicherlich stellen darf, passt es aber dennoch in den Zyklus der Wiederveröffentlichungen unter dem Namen Paul McCartney Archive Collection. Die einfache Variante enthält neben dem ursprünglichen Album, eine zweite CD mit Demos aus den Aufnahmesessions mit Costello. Genau diese Demos sind es dann auch, die den Entwicklungsprozess fast noch deutlicher abbilden, als das Album an sich.

 

Die limitierte Deluxe-Edition umfasst außerdem noch eine weitere CD mit 9 bislang unveröffentlichten Demos, eine DVD mit zusätzlichen Demos und B-Seiten, verschiedenen Remixen, drei neuen Kurzfilmen mit bisher unveröffentlichtem Material der Aufnahmesessions, mehrere Musikvideos sowie die Dokumentation »Put It There«, die ebenfalls ursprünglich 1989 auf VHS erschien. Als Tüpfelchen auf dem „I“ gibt es noch einen Downloadcode für die damaligen Single B-Seiten, die man allerdings auch sicherlich gleich als CD hätte beipacken können. Abgerundet wird das limitierte Deluxe-Paket von vier Büchern: ein 32 Seiten starkes Notizbuch mit handgeschriebenen Lyrics und Notizen von McCartney, ein 64-seitiges Buch mit Fotos des Musikvideos zu »The One«, ein 112-seitiges Buch über die Entstehung von »Flowers In The Dirt« inklusive Interviews mit McCartney, Costello und weiteren. Zudem wartet ein 32 Seiten umfassender Katalog von Linda McCartneys »Flowers In The Dirt«-Ausstellung. Diese Ausgabe dürfte aber sicherlich nur für die Die Hard Fraktion ansprechend sein, denn sie scheint nicht das zu erfüllen, was der Fan erwartet. So ist zumindest auch auf der Webseite von McCartney genau dieses immer wieder zu lesen und wird kritisiert.

 

Wie auch immer, das Album an sich ist eines der besseren von Paul McCartney und gehört in seine Diskografie.

 

Fazit: Eine Neuentdeckung ist das Album auf jeden Fall wert.

 

CD 1:

  1. My Brave Face
  2. Rough Ride
  3. You Want Her Too
  4. Distractions
  5. We Got Married
  6. Put It There
  7. Figure Of Eight
  8. This One
  9. Don’t Be Careless Love
  10. That Day Is Done
  11. How Many People
  12. Motor Of Love
  13. Où Est Le Soleil?

 

CD 2 :

  1. That Lovers That Never Were
  2. Tommy’s Coming Home
  3. Twenty Fine Fingers
  4. So Like Candy
  5. You Want Her Too
  6. That Day Is Done
  7. Don’t Be Careless Love
  8. My Brave Face
  9. Playboy To A Man

 

 

Label: Capitol/Universal Music

VÖ: 24.03.2017

Laufzeit: 84:14 Min.

Herkunft: England

Stil: Pop/Rock

Webseite: https://www.paulmccartney.com/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Rock Hard Festival 2018: SODOM spielen erste Show mit neuem Line-Up!

Rock Hard Festival 2018: SODOM spielen erste Show mit neuem Line-Up!

Der Personalwechsel bei SODOM ist momentan DAS Top-Thema der Ruhr-Metal-Szene. Deshalb freuen wir uns wie verrückt, die allererste Show des

Weiterlesen