Running Wild (D) – Death Or Glory (Re-Release)

Running Wild (D) – Death Or Glory (Re-Release)

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔13.August 2017
Running Wild (D) – Death Or Glory (Re-Release)

Lange Jahre waren die Alben des Hamburger Flagschiffs nicht mehr erhältlich. Lange Jahre, die es vor allem jungen Fans aufgrund der hohen Preise fast unmöglich machte die Alben für sich zu entdecken. Doch im Zuge der Wiederveröffentlichungen im Hause Noise Records, kommen nun auch die Alben der Piraten wieder zu neuen Ehren. Dabei wurden die Alben aufwendig remastert und mit teilweise massenhaft Bonusmaterial versehen, dass sich allerdings nur auf die CD-Ausgaben beschränkt. Das Vinyl muss ohne diese auskommen.

 

War „Port Royal“ in Augen vieler Kritiker bereits eine deutliche Steigerung zu den drei Vorgängern, fielen die Kritiken für das 1989 erscheinene „Death Or Glory“ fast schon euphorisch aus. Es wurde erneut festgestellt, dass sich die Band nicht einem ewigen Stillstand unterworfen hatte, sondern sich weiterentwicken konnte. Das betraf zum einen das Songwriting und zum anderen vor allem die gesanglichen Qualitäten von Rolf, der hier endlich seinen ganz eigenen Stil gefunden hatte. Für viele Fans begann mit „Death Or Glory“ die stärkste Phase der Hamburger und das Album gehört neben dem Vorgänger zum besten Album von Running Wild.

 

Wie auch auf den anderen Neuauflagen, erscheint „Death Or Glory“ mit Bonus Material. Auch diesmal gibt es eine zweite CD, die mit 6 Songs versehen, allerdings nicht gerade üppig ausgefallen ist. Da wäre sicherlich noch mehr drin gewesen. Das 16-seitige Booklet kommt mit einem weiteren Interview mit Rock N’ Rolf daher und bietet zahlreiche Bilder.

 

Fazit: Das stärkste Album der Band.

 

CD 1:

  1. Riding The Storm
  2. Renegade
  3. Evilution
  4. Running Blood
  5. Highland Story (The Eternal Fight)
  6. Marooned
  7. Bad To The Bone
  8. Tortuga Bay
  9. Death Or Glory
  10. Battle Of Waterloo
  11. March On

 

CD 2:

  1. Wild Animal
  2. Tear Down The Walls
  3. Störtebecker
  4. Chains And Leather (2003 Re-Recorded Version)
  5. Riding The Storm (2003 Re-Recorded Version)
  6. Bad To The Bone (2003 Re-Recorded Version)

 

 

Label: Noise Records/BMG/ADA

VÖ: 11.08.2017

Laufzeit: 57:34 Min.

Herkunft: Deutschland

Stil: Heavy Metal

Webseite: http://www.running-wild.de/

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Kari Rueslåtten (No)– Silence is the only sound

Kari Rueslåtten (No)– Silence is the only sound

Label: Ora Fonogram / Rough Trade VÖ: 25.08.2017 Laufzeit: 43:02 Min. Herkunft: Norwegen Genre: Nordic Folk-Pop -(Rezension von IlonA)- Kari Rueslåtten macht Freunden der gepflegten

Weiterlesen