Scherf & Band (D) – Wie es ist

Scherf & Band (D) – Wie es ist

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔28.Februar 2017
Scherf & Band (D) – Wie es ist

Front

(Daniel) Scherf & Band kommen aus Deutschland und veröffentlichten dieser Tage ihr bereits 2. Album „Wie es ist“. Musikalisch bewegt man sich auf poppigen bis rockenden Böden und textlich wird das Leben autobiografisch besungen. Eigentlich nicht schlecht, wenn da nicht diese Nähe zu einem anderen Musiker aus deutschem Lande wäre, der das alles noch etwas gekonnter auf Platte bannen kann.

Die 15 Songs reißen mit, machen Spaß wenn es läuft und…halten nicht lange vor denn das Material wirft keinen Ohrwurmanker, kurz: Es dudelt irgendwie an mir vorbei und lässt mich fragen: Warum habe ich denn jetzt nicht „das Original“ gehört? Wer gemeint ist? (Daniel) Wirtz. Er schafft es seinen Songs Epik, Drama und eine ausgefeiltere, melancholische Textur zu verpassen und ist Dank seiner Stimme ein Unikum, weshalb Scherf & Band alles andere als ein Abklatsch sind. Bei den Hessen wird munter drauf losgerockt, mehr im gute-Laune Bereich angesiedelt doch textlich ist die Nähe zum  Hörbeispiel vorhanden, was ja auch nichts schlechtes bedeutet und kommt vor, wenn man auch über das Leben singt, ohne dabei in den Lyrics ständig auf politische Themen, etc. Wert zu legen.

 

Fazit: Wer gern deutsche, poprockende Bands hört, sollte sich mal mit Scherf & Band auseinadersetzen, denn Texte und Musik gehen sehr schnell ins Ohr, verharren dort aber leider nicht lang genug, um eine weltweite, universale Kaufempfehlung für Jedermann / Jedefrau auszusprechen. Sollte man aber definitiv im Auge, äähhhh Ohr behalten! Demnächst auf ausgiebiger Tour, was sie mit Größen wie Schmutzki, Serum 114 und Joachim Deutschland bereits waren. Letztendlich ist alles nur eine Frage des Geschmacks und sachlich gesprochen, beherrschen die Herren ihre Instrumente, müssen aber noch etwas am Songwriting feilen, um sich etwas von den anderen Künstlern in diesem Land abheben zu können!

 

Tracklist:

1. Samsara
2. Von Scheitern
3. Wie Es Ist
4. Dieses Lied
5. Nicht Mehr Hier Bist
6. Ich Muss Hier Weg
7. Bitte Lüg Mich An
8. Es Ändert Sich Nichts
9. Chaos Enden
10. W.I.D.L.
11. An Das Was War
12. Weitergehen
13. Lass Los
14. Für Immer Hier
15. Heute Hier, Morgen Dort

 

Label: SPV

VÖ: 24.02.2017

Laufzeit: 46:19 Minuten

Herkunft: Deutschland

Stil: Alternative Rock, Pop, Rock, Pop Rock

Internet:  https://www.facebook.com/scherfmusik/

 

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Deep Purple veröffentlichen „Rapid Fire“-Video (Teil 1)

Deep Purple veröffentlichen „Rapid Fire“-Video (Teil 1)

Das "Rapid Fire"-Interview beinhaltet in Teil 1 sechs Fragen, die von den Bandmitgliedern mit einem simplen "Ja" oder "Nein" beantwortet

Weiterlesen