Scorpions (D) – Acoustica (LP-Reissue)

Scorpions (D) – Acoustica (LP-Reissue)

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔14.April 2017
Scorpions (D) – Acoustica (LP-Reissue)

ScorpionsAcousticaVinyl

Was im Frühjahr 2016 unter dem Banner My Vinyl Love von Sony Music initiiert wurde, fand unter Jägern und Sammlern reissenden Absatz. Alben, die schon lange nicht mehr als Vinyl erhältlich sind oder teils auch noch nie auf Vinyl veröffentlicht wurden, fanden einen Weg zurück in die Plattenkisten der Fans. Nun setzt Sony Music diese Reihe fort, wie ja bereits in unserer News vom 22. März erwähnt. Logischerweise konnten nicht alle Veröffentlichungen zur Besprechung geordert werden, weshalb es hier auch nur einen kleinen Abriss über drei Alben gibt.

 

Die in Deutschland verschmähten Scorpions legten mit „Acoustica“ ein Album vor, das vom 08.-10. Februar 2001 in dem ehemaligen Kloster Convento do Beato in Lissabon, Portugal mitgeschnitten wurde. Kurz nach der Expo in Hannover und dem gemeinsamen Auftritt der Scorpions mit dem Berliner Philharmonie Orchester unter der Leitung von Christian Kolonovits, fand dieses dreitägige Ereignis statt, während dem sich die Scorpions zum ersten Mal akustisch präsentierten. Es war zudem das vierte Live-Album und wurde auch gefilmt und später auf DVD veröffentlicht. Die deutsche Presse ließ damals an dem Werk kein graues Haar, sezierte das Werk förmlich und belächelte, dass der Stachel nicht mehr sticht. Bedenkt man allerdings, dass die damalige Zeit keine gute für Rockmusik im allgemeinen war, verwundern solche Kritiken kaum. Man kann über das Werk denken was man will, man kann der Band aber nicht absprechen, dass sie sich technisch auf höchstem Niveau bewegt hat und auch die Arrangements, für die größtenteils Kolonovits verantwortlich war, den Songs eine weitere Tiefe verliehen. Zudem wurden sie in einem würdigen Rahmen den Fans serviert, was alleine durch die gewählte Location eine Einzigartigkeit darstellt.. Bis heute gab es dieses Album nicht auf Vinyl, was die Anschaffung erst recht rechtfertigt. Hinzu kommen die Bonus Tracks, die es als aus Zeitgründen nicht auf die CD geschafft hatten.

 

Das schwarze Vinyl steckt jeweils in einer ungefütterten, bedruckten Schutzhülle mit einigen Fotos und den Credits. Die beiden Scheiben gibt es im Gatefold, was dem Album gerecht wird und mit einigen Bildern versehen, ansprechend wirkt. Dennoch wirkt auch diese Veröffentlichung ein wenig lieblos, denn ein schickes Booklet mit Erklärungen, Interviews und den Songtexten wäre hier durchaus angemessen gewesen und würde den Kaufanreiz zusätzlich erhöhen. Hinzu kommt, dass jede Seite über mehr als 25 Minuten Laufzeit verfügt, was zwangsläufig zu Lasten des Klangs geht. Aber auch hier zählt die Musik und die schmeckt 16 Jahre nach der eigentlichen Veröffentlichung noch immer hervorragend.

 

Fazit: Endlich auf Vinyl erhältlich

 

Seite 1:

  1. Loving You Sunday Morning (Bonus Track)
  2. Is There Anybody There (Bonus Track)
  3. The Zoo
  4. Always Somewhere
  5. Life Is Too Short

 

Seite 2:

  1. Holiday
  2. You & I
  3. When Love Kills Love
  4. Tease Me, Please Me (Bonus Track)
  5. Dust In The Wind

 

Seite 3:

  1. Send Me An Angel
  2. Under The Same Sun (Bonus Track)
  3. Rhythm Of Love (Bonus Track)
  4. Back To You (Bonus Track)
  5. Catch Your Train

 

Seite 4:

  1. I Wanted To Cry (But The Tears Wouldn’t Come)
  2. Wind Of Change
  3. Love Of My Life
  4. Drive
  5. Still Loving You
  6. Hurricane 2001

 

 

Label: RCA/Sony Music

VÖ: 14.04.2017

Laufzeit: 102:49 Min.

Herkunft: Deutschland

Stil: Hardrock

Webseite: https://www.the-scorpions.com/

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen