Spock’s Beard (USA) – Snow Live

Spock’s Beard (USA) – Snow Live

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔07.November 2017
Spock’s Beard (USA) – Snow Live

Das jährlich stattfindende Morsefest hat zumeist grandiose musikalische Leckerbissen zu bieten. Im letzen Jahr, aufgenommen im New Life Fellowship in Cross Plains, Tennessee, jedoch kam es diesmal jedoch zu einer historischen Zusammenkunft. Zum ersten Mal seit dem Ausscheiden von Neal Morse traf sich die komplette Mannschaft zum gemeinsamen rocken zusammen. So fanden sich am 02. Juli 2016 neben den derzeit bei Spock’s Beard in Lohn und Brot stehenden Akteuren auch ehemalige Mitglieder ein, die dem für viele Fans wichtigsten Werk nun live neues Leben einhauchen sollten. Hinzu kommt, dass es gleichzeitig das letzte Album mit Neal Morse war und von daher der Spannungsgrad noch weiter oben anzusiedeln war. Die Band agiert dabei lebendig und agil. Die Songs klingen so wie sie sein sollen, werden fast eins zu eins umgesetzt und man merkt die Spielfreude, die sich auch in das Publikum überträgt. Die Wahl der Location ist dabei sicherlich nur suboptimal, denn der Charme des Centers ist doch eher puristisch und hat mehr von einem Treffpunkt für alles mögliche denn einem Tempel für Musikveranstaltungen.

 

Wie man es aus dem Hause Radiant Records kennt, liegt die Blu-ray in einem bestechenden Bild vor. Doch man sieht auch sehr deutlich den Einzug der digitalen Technik, das Ausleuchten einer Bühne mit LED-Strahlern. Keine Wärme, Farben verschmelzen zu Pixeln und bilden nicht mehr ab. Dass dadurch der visuelle Eindruck stark leidet, liegt auf der Hand.

Auch beim Ton wurde mal wieder gespart, denn der liegt leider nur in 2.0 Stereo vor. Muss das in der heutigen Zeit sein? Für alte Aufnahmen mag das ja durchaus angemessen erscheinen. Aber für aktuelle? So bleibt leider trotz der genialen Performance ein kleiner und fader Beigeschmack.

 

Fazit: Historisches in einem fragwürdigen Rahmen.

 

Disc 1:

  1. Made Alive
  2. Overture
  3. Stranger In A Strange Land
  4. Long Time Suffering
  5. Welcome To NYC
  6. Love Beyond Words
  7. The 39th Street Blues (I’m Sick)
  8. Devil’s Got My Throat
  9. Open Wide The Flood Gates
  10. Open The Gates Part II
  11. Solitary Soul
  12. Wind At My Back
  13. Second Overture
  14. 4th Of July
  15. I’m The Guy
  16. Reflection
  17. Carie
  18. Looking For Answers
  19. Freak Boy
  20. All Is Vanity
  21. I’m Dying
  22. Freak Boy Part II
  23. Devil’s Got My Throat Reprise
  24. Snow’s Night Out
  25. Ladies And Gentlemen, Mister Ryo Okumoto On The Keyboards
  26. I Will Go
  27. Made Alive Again
  28. Wind At My Back
  29. June
  30. Falling In Forever

Disc 2:

Encores:

  1. June
  2. Falling In Forever

Behind The Scenes Feature

The Making Of Snow Live

 

Label: Radiant Records/Metal Blade Records

VÖ: 10.11.2017

Laufzeit: 90:00 Min.

Bildformat: 16:9

Ton: Dolby Digital 2.0

Herkunft: USA

Stil: Prog Rock

Webseite: http://www.spocksbeard.com/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

KRANE – „Pleonexia“

KRANE – „Pleonexia“

KRANE – “Pleonexia” Label: Czar of Revelations / Czar of Crickets Spielzeit: 37:46 min VÖ: 27.10.2017 Genre: Instrumental Post Rock als fesselndes Gesamt-Kunst-Werk KRANE legen

Weiterlesen