Target (USA) – In Range

Target (USA) – In Range

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔26.November 2017
Target (USA) – In Range

Target aus Memphis mit dem späteren Survivor Sänger Jimi Jamison, veröffentlichten Ende der siebziger Jahre zwei Alben, die allesamt den Zeitgeist der damaligen Ära eingefangen haben. Bereits 1979 wurde noch ein drittes Album eingespielt, wurde aber nie veröffentlicht. Escape Music hat dieses Album nun ausgegraben und den Fans zugänglich gemacht.

 

Wer nun aber ein erstklassiges Survivor- oder vielleicht Cobra-Album erwartet, sieht sich hier getäuscht. Auf „In Range“ gibt es typischen Memphis Rock, der immer mal wieder an Starz und frühe Styx erinnert, mit einem Hauch Soul und einigen Disco-Anklängen im ungewöhnlichen „Hold Tight“. Das hat sicherlich nichts mit dem weiteren musikalischen Lebensweg von Jimi Jamison zu tun, ist aber ein Album, das in der damaligen Zeit zum Erfolg geführt hätte. Es ist kein Album für die Ewigkeit, keines, das man sich immer und immer wieder aus dem Regal zieht. Es ist aber auch keines dieser Album, die man einmal gehört hat und schnellstmöglich wieder vergessen möchte. Man muss sich darauf einlassen, hier einem jungen Jamison zu lauschen, der seinen Weg erst noch gehen musste. Doch auch der Rest der Band, allen voran Bassist und Sänger Tommy Cathey, machen ihre Sache gut, rocken sich durch die 10 Songs und lassen Jamison genug Raum zur Entfaltung.

 

Fazit: Für Jamison Fans sicherlich ein Muss, für alle anderen heißt es erstmal reinhören.

 

  1. Tightwire
  2. Love Magician
  3. Too Much Good Lovin’
  4. Hold Tight
  5. Taxman
  6. Means That Much
  7. Come On
  8. A Place Called Hot
  9. Don’t You Think It’s Time?
  10. Echo Tango (Demo)

 

Label: Escape Music

VÖ: 20.10.2017

Laufzeit: 31:50 Min.

Herkunft: USA

Stil: Classic Rock/Hardrock

Webseite: https://www.facebook.com/TargetTheBand/

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen