The King´s Choice – Angriff auf Norwegen (Film)

The King´s Choice – Angriff auf Norwegen (Film)

📁 Film, Reviews 🕔12.April 2017
The King´s Choice – Angriff auf Norwegen (Film)

Kings_Choice

Inhalt:
In der Nacht zum 9. April 1940 dringt die deutsche Kriegsschiffgruppe 5 unter Führung des Kreuzers „Blücher“ in Norwegische Gewässer ein. Die Invasion Norwegens hat begonnen.
Als Oslo angegriffen wird, flieht der Norwegische König Haakon VII (Jesper Christensen, „Casino Royale“) und wird von deutschen Fallschirmjägern verfolgt. Währenddessen versucht der deutsche Gesandte Curt Bräuer (Karl Markovics, „Grand Budapest Hotel“) verzweifelt einen Waffenstillstand zu erreichen. Der König steht nun vor einer schweren Entscheidung: Soll er vor den übermächtigen Deutschen kapitulieren oder sein Land im Krieg versinken sehen?


Review:
„The King´s Choice“ ist mehr ein Historienfilm, als ein Kriegsfilm. Der Film zeigt schon die ein oder andere Kampfhandlung, befasst sich jedoch schwerpunktmäßig mit den Entscheidungen der verantwortlichen Personen in Regierung und vordergründig dem Königshaus. Der geneigte Zuschauer, kann sich so ein ziemlich umfassendes Bild über die geschichtlichen Ereignisse in Norwegen zu jener Zeit machen und wird zusätzlich auch noch gut dabei unterhalten, was nicht zuletzt an den guten Darstellern liegt. Die Handlung spielt sich in den für Norwegen schicksalhaften 4 Tagen zischen dem 08. und 11.04.1940 ab. In diesem Zeitraum bewegt sich die Handlung zwischen langsam aufflammenden Kampfhandlungen und Hinterzimmerdiplomatie. Trotz seiner Laufzeit von 130 Minuten und hoher Dialoglastigkeit, hat der Film wenig Längen.

Fazit:
Wirklich guter und auch interessanter Film, der dem Zuschauer ein ziemlich umfassendes Bild der Ereignisse um die Okkupierung der Deutschen von Norwegen während des zweiten Weltkrieges bietet.
VÖ: 14.04.2017
Vertrieb: Pandastorm Pictures
Spielfilmlänge: 130 Minuten
Land: Norwegen
Genre: Kriegsfilm
Extras der Blu-Ray: Originaltrailer, Trailershow

 

 

Quelle des Trailers: Pandastorm Pictures

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel