Tobbe Englund (S) – Sold My Soul

Tobbe Englund (S) – Sold My Soul

📁 Allgemein, Musik, Reviews 🕔15.März 2017
Tobbe Englund (S) – Sold My Soul

4250444156610

Letztes Jahr verließ Thobbe Englund seine Stammcombo Sabaton, um sich fortan seiner Solo-Karriere zu widmen. Das Ergebnis liegt nun in Form von „Sold My Soul“ vor.

 

Wer nun erwartet, dass „Sold My Soul“ wie eine Kopie des Sabaton Sounds daher kommt, sieht sich getäuscht. Mit dem aufgeblasenen und martialischen Sound der Schweden hat sein Album nichts gemeinsam. Thobbe präsentiert hier ein Werk, das purer und reiner Heavy Metal ist, sieht sich dabei inspiriert von Bands wie Judas Priest, Metal Church oder auch Mercyful Fate. Dabei überrascht er mit pfeilschnellen Soli, dann wieder langsam und gefühlvoll, den Songs angepasst. Man merkt dem Mann an, dass einer seiner großen Heroen Yngwie Malmsteen heißt, doch Thobbe kann seinem übergewichtigen Landsmann definitiv das Wasser reichen und braucht sich nicht hinter ihm zu verstecken. In seinen Songs scheint er seine ganze musikalische Früherziehung verarbeitet zu haben. So finden sich neben den bereits erwähnten Bands auch immer wieder Parallelen zu Deep Purple, wie zum Beispiel im spannenden „Steel & Thunder“.

 

Dabei sind alle Songs in einer entspannten Atmosphäre entstanden und häufig in One-Takes eingespielt worden. Zurück zu den Anfängen? In gewisser Weise kann man ihm das genau so attestieren. Auch wenn aufgrund der knochentrockenen Produktion noch nicht alle Songs von Anfang an greifen wollen, so scheint sich hier ein begnadeter Musiker auf seinen Pfad begeben zu haben und in Richtung Neuland unterwegs zu sein.

 

Fazit: Klassischer Metal alter Schule.

 

  1. Sold My Soul
  2. Annihilation
  3. I Am
  4. The Glow
  5. It Burns
  6. Steel & Thunder
  7. Trägen Vinnet
  8. The Flame
  9. Break The Chains
  10. Wounded Knee
  11. Farewell
  12. The Ashes

 

 

Label: Metalville

VÖ: 24.02.2017

Laufzeit: 44:19 Min.

Herkunft: Schweden

Stil: Heavy Metal

Webseite: https://www.facebook.com/ThobbeEnglundsFanpageBBE/

 

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Kari Rueslåtten (No)– Silence is the only sound

Kari Rueslåtten (No)– Silence is the only sound

Label: Ora Fonogram / Rough Trade VÖ: 25.08.2017 Laufzeit: 43:02 Min. Herkunft: Norwegen Genre: Nordic Folk-Pop -(Rezension von IlonA)- Kari Rueslåtten macht Freunden der gepflegten

Weiterlesen