Von Jeff Lynne´s ELO erscheint am 17.11. das neue Album „Wembley Or Dust“ !!!

Von Jeff Lynne´s ELO erscheint am 17.11. das neue Album „Wembley Or Dust“ !!!

📁 News 🕔06.Oktober 2017
Von Jeff Lynne´s ELO erscheint am 17.11. das neue Album „Wembley Or Dust“ !!!

Von Jeff Lynne´s ELO erscheint am 17. November das neue Album „Wembley Or Dust“ als Doppel-CD, Doppel-CD/DVD, Doppel-CD/Blu-Ray und Dreifach-Vinyl.

 

Im November 2015 setzte Jeff Lynne mit der Veröffentlichung des Albums „Alone In The Universe“ einer 14-jährigen Veröffentlichungspause seiner legendären Formation ELO ein Ende und knüpfte nahtlos an die früheren Erfolge an. Der Longplayer enterte die Offiziellen Deutschen Charts auf Platz sieben und die britischen Charts auf Position vier. Im Rahmen der Veröffentlichung unternahmen Jeff Lynne’s ELO zahlreiche ausverkaufte Tourneen und wurden in die „Rock And Roll Hall Of Fame“ aufgenommen. Am 17. November erscheint nun der Mitschnitt des legendären Konzerts im Londoner Wembley Stadion vom Juni 2017 unter dem Titel „Wembley Or Bust“ als Live CD/DVD. Regie führte Paul Dugdale. „Wembley or Bust” erscheint als Doppel-CD, Doppel-CD/DVD, Doppel-CD/Blu-Ray und Dreifach-Vinyl. 

 

Neben einer spektakulären Live-Show mit Pauken, Trompeten und Raumschiffen (!) bot der Bandleader und seine exquisite Musikerschar den 60.000 Zuschauern im ausverkauften Stadion eine fantastische Rock’n’Roll-Show, bei der neben Songs vom jüngsten Album („When I Was A Boy“) auch heißgeliebte ELO-Klassiker wie „Mr. Blue Sky“, „Livin‘ Thing“ und „Evil Woman“, „Do Ya“ aus seiner Zeit mit The Move und der Traveling Wilbuys-Hit „Handle With Care“ zum Einsatz kamen. „Ich erlebe gerade die beste Zeit, die ich als Musiker hatte“, erklärt Jeff Lynne. „Es übersteigt alles, was ich mir jemals hätte vorstellen können.“ 

 

ELO hatten in ihrer Karriere 26 Top 40-Hits in Großbritannien gelandet und weltweit mehr als fünfzig Millionen Tonträger verkauft. Neben ELO war Lynne auch Mitbegründer der Grammy-preisgekrönten Supergroup The Traveling Wilburys, zu der George Harrison, Roy Orbison, Tom Petty und Bob Dylan gehörten. Als Produzent und Songwriter arbeitete er u.a. mit den Beatles, Roy Orbison, George Harrison, Paul McCartney, Ringo Starr, Tom Petty, Joe Cocker und Joe Walsh. 2015 wurde er mit einem Stern auf dem Hollywood Walk Of Fame geehrt.

Quelle: promo-Team.de

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen