Vorbericht: Stahlharter Advent beim Ruhrpott Metal Meeting 2017

Vorbericht: Stahlharter Advent beim Ruhrpott Metal Meeting 2017

📁 Allgemein, Musik, Tipp der Redaktion, Vorbericht: Live 🕔03.August 2017
Vorbericht: Stahlharter Advent beim Ruhrpott Metal Meeting 2017

Am 8. + 9.12.2017 ist es wieder so weit: Stahl liegt in der Luft! Das Ruhrpott Metal Meeting lädt bereits zum dritten Mal zur wohl lautesten Adventsfeier ins Herz des Ruhrgebiets ein. Wie in den letzten beiden Jahren findet das noch junge Festival in der Turbinenhalle Oberhausen statt und versüßt den Freunden des soliden Schwermetalls das zweite Adventswochenende.

Wie schon 2016 macht auch in diesem Winter der „MTV Headbangers Ball“ Station im Revier. Neben Death-Metal von DESERTED FEAR, Melodic-Death-Metal von INSOMNIUM und Thrash-Metal von OVERKILL, sind es vor allem die Brüder MAX & IGGOR CAVALERA, auf die sich die Fans freuen dürfen. Mit ihrer „Return to Roots“- Show feiern die einstigen Sepultura-Begründer den 20. Geburtstag des legendären „Roots“-Albums. In alter Besetzung und in voller Länge!

Ebenfalls bestätigt sind bis jetzt die Power-Metaller von GLORYHAMMER, die nach dem release ihres zweiten Studioalbums „Space 1992: Rise of the Chaos Wizards“ und den darauf folgenden Supports für Bands wie Hammerfall nun selbst als neue Hoffnungsträger der Power-Metal Szene gehandelt werden.
Auch die gebürtige Düsseldorferin DORO macht im Rahmen ihrer „Strong & Proud Tour“ einen Stopp auf dem RMM 2017. Als drei neue Kult-Acts bezeichnet der Veranstalter selbst die jüngsten Zusagen zum 2017er Billing: TESTAMENT, ANNIHILATOR und DEATH ANGEL. Die solide Mischung aus zweimal San Francisco Bay und einmal Vancouver runden das Thrash-Buffet der diesjährigen Adventfeier angemessen ab.

Das RMM gibt auch dieses Jahr mit der in 2016 äußerst beliebten Flöz-Stage dem Ruhrpott-Metal eine besondere Bühne. Freuen dürfen sich die Fans auf den Headliner Onkel Tom, der den Bierkonsum pro m² während seines Gigs bei metallischen Neuauflagen von Klassikern wie „Es gibt kein Bier auf Hawaii“ spürbar erhöhen dürfte. Vorher werden wieder lokale Ruhrpott-Bands ihre Qualitäten auf der Flöz unter Beweis stellen können. Achtung: zwischen Flöz- und Mainstage kann es zu Überschneidungen kommen, was 2016 bei RAGE sehr schade war.
Leider haben die anfangs genannten Headliner ARCH ENEMY ihren Auftritt auf dem RMM 2017 wegen terminlicher Überschneidungen absagen müssen, was die Neugierde und mit Sicherheit auch den Druck auf das noch kommende Billing weiter erhöhen wird.

 

Wie im letzten Jahr wird es wieder einen Indoor Biergarten und den Metal-Markt geben. Unter dem Hashtag #hartaberherzlich würden wir uns auch dieses Jahre wieder auf eine Aktion wie 2016 „Flippern für nen guten Zweck“ freuen, bei der ein Oberhausener Mädchenhaus unterstützt wurde.
Eine Garderobe gibt es in der Turbinenhalle nicht, dafür ausreichend Schließfächer. Das Campen auf dem Parkplatz ist wie immer nicht gestattet, macht aber ehrlich gesagt Mitte Dezember sicherlich wenig Spaß. Es macht also für weit angereisten Metalheads Sinn, sich bereits jetzt um Unterkünfte in der Region zu kümmern. Neben Hostels und Hotels ist AirBNB hier sicherlich ein guter Tipp.

Das aktuelle Line-Up:
Testament
Max & Iggor Cavalera return to ROOTS
Doro Pesch
Overkill
Annihilator
Insomnium
Gloryhammer
Death Angel
Deserted Fear
Savage Messiah
Onkel Tom
Phantom Corporation

 

Tickets:  Karten für das RMM 2017 gibt es für 75,90€ im Vorverkauf unter www.ruhrpott-metal-meeting.de/tickets.html

Weitere Infos findet Ihr unter:
www.ruhrpott-metal-meeting.de
www.facebook.com/RuhrpottMetalMeeting

Vorberichtverfasser: Jens Hecker

Diesen Artikel in einem Sozialen Netzwerk teilen

Ähnliche Artikel

Kari Rueslåtten (No)– Silence is the only sound

Kari Rueslåtten (No)– Silence is the only sound

Label: Ora Fonogram / Rough Trade VÖ: 25.08.2017 Laufzeit: 43:02 Min. Herkunft: Norwegen Genre: Nordic Folk-Pop -(Rezension von IlonA)- Kari Rueslåtten macht Freunden der gepflegten

Weiterlesen